Loading

Logo

Impressum:

Philipp Schwarz

Untere Marktstraße 9

4822 Bad Goisern, Austria

schwarz@dergoiserer.at

www.dergoiserer.at

+43 664 464 32 34

UID: ATU71225015

Öffnungszeiten:

Für das Fertigen der Originalen Goiserer Schuhe braucht es Genauigkeit und eine ruhige Hand. Deshalb wird um telefonische Terminvereinbarung gebeten.

Die Werkstatt ist außerdem geöffnet am:

Donnerstag     8:30 – 12:30       13:30 – 18:30

Der Goiserer – Philipp Schwarz übernimmt keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt verlinkter Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Webdesign/Programmierung:
Philipp Schwarz

Alle Rechte vorbehalten
Texte, Bilder, Grafiken, und Animationen sowie deren Anordnung auf der Homepage unterliegen dem Schutz des Urheberrechts. Der Inhalt dieser Website darf nicht zu kommerziellen Zwecken kopiert, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden.

Keine Garantie, Haftungsausschluss
Diese Website wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem kann Der Goiserer – Philipp Schwarz für die Fehlerfreiheit, Vollständigkeit und Aktualität der enthaltenen Informationen nicht garantieren.
Der Goiserer – Philipp Schwarz schließt jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, aus, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von Der Goiserer – Philipp Schwarz beruhen. Dies gilt auch für alle Verbindungen (“Links”), auf die diese Webseite direkt oder indirekt verweist.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen – AGB

  1. ALLGEMEIN

    1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) gelten für alle Verträge, die zwischen dem Werkbesteller, Käufer oder Auftraggeber (nachfolgend „Kunde oder Auftraggeber“) und uns Der Goiserer – Philipp Schwarz (nachfolgend „Produzent oder Auftragnehmer“) hinsichtlich unserer Waren und/oder Leistungen, insbesondere Kaufverträge, Werkverträge oder sonstige in Auftrag gegebenen Leistungen (Maßschuhe, Reparaturen etc.) abgeschlossen werden. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.

    2. Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer im Sinne dieser AGB ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

    3. Mitarbeitern unseres Unternehmens ist es untersagt, von diesen Bedingungen abweichende Zusagen zu machen. Mündliche Vereinbarungen entfalten nur dann Wirksamkeit, wenn sie schriftlich vom Produzenten bestätigt werden.

    4. Mündliche Mitteilungen des Produzenten – auch auf Anfrage des Kunden – sind freibleibend, und zwar auch dann, wenn darin Preise, Termine und sonstige technische Spezifikationen mitgeteilt werden.

    5. Der Vertragsabschluss kommt auch ohne Übermittlung einer Auftragsbestätigung zustande, wenn der Kunde das Angebot des Produzenten schriftlich annimmt oder die schriftliche Auftragsvorlage des Produzenten unterfertigt.

  2. VERTRAGSINHALT

    1. Der Auftraggeber gibt beim Auftragnehmer handgefertigte Maßschuhe in Auftrag, die nach den Körpermaßen und den Wünschen des Auftraggebers individuell auf der Grundlage der aktuellen Grundmodelle angefertigt werden.

    2. Jeder Kunde wird beim Maßnehmen darüber informiert und stimmt zu, dass er für eine Erstanfertigung von einem handgemachten Maßschuh jedenfalls bei den drei Terminen zum Maßnehmen, zur Zwischenprobe und zur finalen Anprobe persönlich in der Werkstatt (4822 Bad Goisern, Untere Marktstraße 9) oder im Schauraum(4822 Bad Goisern, Rudolf-von-Alt-Weg 6) anwesend sein muss.

  3. AUFTRAGSANNAHME

    1. Der Auftraggeber kann seinen Auftrag persönlich bei uns erteilen.

    2. Der Auftraggeber ist verpflichtet, die auf dem Auftrag notierten Artikel, Spezifikationen und Formen, nebst Sonderwünschen, vor Unterschriftsleistung zu überprüfen.

  4. MASSNEHMEN

    1. Um die vom Auftraggeber gewünschte Passform zu gewährleisten, ist es Aufgabe des Kunden, beim Maßnehmen und bei der Zwischenprobe uns über Besonderheiten beim Tragen und Zweck der Maßschuhe zu informieren.

    2. Der Kunde hat die Verpflichtung, uns sorgfältig beim Maßnehmen über die gewünschten Längenmaße seiner Schuhe zu informieren, da Änderungswünsche dieser Art bei der Abholung nicht akzeptiert werden können.

    3. Für Maßnehmen ohne Auftragsvergabe berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 90,-, die nach dem Maßtermin verrechnet wird.

  5. KOSTENVORANSCHLAG

    1. Der Kostenvoranschlag wird nach bestem Fachwissen erstellt. Es kann jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit übernommen werden. Sollten sich nach Auftragserteilung unvermeidliche Kostenerhöhungen im Ausmaß von über 5% (fünf) ergeben, so wird der Auftragnehmer den Auftraggeber davon unverzüglich verständigen. Bei unvermeidlichen Kostenüberschreitungen bis 5% (fünf), ist eine gesonderte Verständigung nicht erforderlich und diese Kosten können ohne weiteres in Rechnung gestellt werden.

  6. ANZAHLUNG

    1. Da eine Maßanfertigung nach den individuellen Maßen unserer Kunden gefertigt wird, berechnen wir eine branchenübliche Anzahlung von € 400,-. Abweichende Beträge werden am Auftrag gesondert vereinbart und notiert.

  7. AUFTRAGSANNAHME AUF BASIS VON VORHANDENEN MASSEN / LEISTEN

    1. Verzichtet der Auftraggeber bei der Auftragsvergabe auf erneutes Maßnehmen bzw. eine Zwischenprobe, kann keine Passformgarantie gewährt werden. Dies gilt auch für schriftliche Bestellungen. Wichtig ist, dass beim Kunden seit der letzten Messung keine Gewichts- und/oder Wuchsveränderungen, Verletzungen und/oder Operationen vorliegen und er bei der Auftragsvergabe Form und Zweck der Maßschuhe angibt und eventuell veränderte Modewünsche abspricht.

  8. ÜBERGRÖSSENZUSCHLÄGE

    1. Für Übergrößen und/oder Überlängen erheben wir keinen Übergrößenzuschlag, da jeder Mensch als Individuum seinen genetischen Veranlagungen unterliegt.

  9. AUFTRAGSÄNDERUNG NACH AUFTRAGSERTEILUNG

    1. Auftragsänderungswünsche können nicht telefonisch angenommen werden. Diese sind persönlich bei uns oder schriftlich per Post (4822 Bad Goisern, Untere Marktstraße 9) oder E-Mail (schwarz@dergoiserer.at) durchzugeben.

    2. Für nachträgliche Änderungen von Aufträgen berechnen wir pro Auftrag € 45,-.

    3. Änderungswünsche können nicht berücksichtigt werden, wenn bereits mit der Fertigung des betreffenden Maßschuhes begonnen wurde, bzw. die Auftragsfreigabe für unser Werk bei der Zwischenprobe erfolgte.

  10. ZWISCHENPROBE

    1. Bei jeder Erstanfertigung eines handgefertigen Maßschuhes erfolgt nach Herstellung des Leistens eine Zwischenprobe. Dabei wird der Probeschuh anprobiert und zudem ein Kontrollmaß genommen.

  11. MASSLEISTEN

    1. Das Leistenpaar und die dazugehörigen Probeschuhe sind und bleiben Eigentum des Produzenten. Dem Kunden wird für die Anfertigung des Leistens und der Probeschuhe lediglich die Arbeitsleistung in Rechnung gestellt, jedoch keine Material-, und/oder Lagerkosten.

  12. ABHOLUNG UND ANPROBE

    1. Die Auslieferung der Ware erfolgt in der Werkstatt (4822 Bad Goisern, Untere Marktstraße 9) oder im Schauraum (4822 Bad Goisern, Rudolf-von-Alt-Weg 6).

    2. Der Kunde wird 2 Wochen vor Fertigstellung telefonisch oder schriftlich informiert. Die Frist für die Abholung der Maßschuhe beträgt 2 Wochen nach Zugang der Information, dass die Maßschuhe fertiggestellt und abholbereit sind.

    3. Die Anprobe der Maßschuhe am Abholtag ist branchenüblich und erforderlich.

    4. Bei Größen- und Gewichtsveränderungen zwischen Auftragsannahme, Zwischenprobe und Abholung übernehmen wir keine Passformgarantie. Eventuell anfallende Änderungskosten werden dem Auftraggeber in Rechnung gestellt.

  13. ZAHLUNG

    1. Die Zahlung wird mit dem Abholtermin fällig.

    2. Bei Abholung erfolgt die Restzahlung unter Abzug der geleisteten Anzahlung.

    3. Sollte der Kunde die Schuhe nicht in der vereinbarten Frist abholen können, wird der Restzahlungsbetrag 2 Wochen nach Fertigstellung der Maßschuhe per Post oder E-Mail zur Gänze mit einem Zahlungsziel von 3 Werktagen in Rechnung gestellt.

    4. Zahlungen können in bar oder per Überweisung erfolgen.

    5. Bei verspäteter Zahlung berechnen wir Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem jeweiligen Basissatz der europäischen Zentralbank.

    6. Bei Rückbuchungen durch die Bank des Auftraggebers wird der Vorgang unverzüglich an ein Inkassounternehmen zur Bearbeitung weitergeleitet. Alle anfallenden Rücklastgebühren, eine Auslagenpauschale in Höhe von € 15,- sowie sämtliche Fremdkosten, z.B. Anwaltskosten und Verzugszinsen werden dem Auftraggeber berechnet. Die Auslagenpauschale wird nicht geltend gemacht, soweit der Kunde den Nachweis erbringt, dass ein Schaden nicht entstanden ist oder geringer ist als der Betrag in Höhe von € 15,-.

  14. AUFBEWAHRUNG ANBEZAHLTER ODER BEZAHLTER WARE

    1. Bei anbezahlter Ware, die nicht abgeholt wird, übergeben wir die Forderung nach der ersten Mahnung an eine Anwaltskanzlei / ein Inkassounternehmen. Sollte die Forderung nach sechs Monaten nicht ausgeglichen sein, stellen wir die Maßschuhe einem sozialen Zweck zur Verfügung. Ein Anspruch auf Ausgleich entsteht in diesem Falle nicht. Unberührt hiervon bleiben unsere Rechte, vom Vertrag zurückzutreten und Schadensersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen.

    2. Vollständig bezahlte Maßschuhe, die zur Abholung oder Korrektur in unserer Werkstatt vorliegen, senden wir nach Ablauf einer Frist von 3 Monaten ab dem vereinbarten Abholtermin ohne weitere Ankündigung und Passformgarantie unfrei per Spedition zu. Im Falle der Retournierung stellen wir die Maßschuhe einem sozialen Zweck zur Verfügung. Ein Anspruch auf Ausgleich besteht in diesem Fall nicht.

  15. VERSAND DER WARE

    1. In der Bekleidungsbranche ist es üblich, dass handgefertigte Maßschuhe zwecks Anprobe am Bestellort abgeholt werden, da Bestellort gleich Erfüllungsort ist.

    2. Ausschließlich bei Zweit- und Drittanfertigungen und/oder Folgeaufträgen kann die Zusendung der Maßschuhe gesondert vereinbart werden, wobei der Bestellort Erfüllungsort bleibt.

    3. Die Zusendung erfolgt auf Grund des Auftragswertes per Spedition.

    4. Sollten nach Zusendung der bestellten Maßschuhe eine oder mehrere Korrekturen notwendig sein, nehmen wir diese nur vor, wenn der Kunde das Produkt persönlich am Bestellort vorführt.

    5. Alle Zusendungen erfolgen per Nachnahme oder gegen Vorauskasse. Die Versandkosten trägt der Kunde. Bei nicht angenommener Lieferung durch den Kunden und erneuter Zusendung berechnen wir jede Zusendung gesondert.

  16. RÜCKTRITTSRECHT & KORREKTURRECHT

    1. Das Rücktrittsrecht gilt insbesondere nicht bei der Bestellung von Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

    2. Der rechtliche Anspruch auf Nachkorrektur von Maßschuhen erlischt 3 Monate nach Auslieferung und/oder wenn die Maßschuhe 14 Tage getragen wurden.

    3. Es stehen uns rechtlich auch mehrere Korrekturen zu.

    4. Auch mehrere Korrekturen mindern nicht den Wert der Ware, Minderungsansprüche sind, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen.

    5. Der Auftragnehmer übernimmt keine Fahrtkosten für die Anreise(n) zu Korrekturen.

    6. Lässt der Kunde notwendige Korrekturen nicht von uns durchführen, übernehmen wir für die Qualität der Korrekturen keine Gewähr und kommen nicht für die Kosten der Korrektur auf.

  17. LEISTUNGSSHINDERNISSE

    1. Bei höherer Gewalt (etwa Krieg, Revolution, Unwetter oder politischen Umwälzungen) und bei sämtlichen sonstigen Umständen, die unsererseits nicht zu vertreten sind (etwa auch Arbeitskämpfe, behördliche Maßnahmen oder äußere Betriebsstörungen) insbesondere auch bei Störung im betrieblichen Ablauf unserer Vorlieferanten, welche unsererseits nicht erkennbar waren und auch bei Transportschwierigkeiten des Vorlieferanten und bei Problemen in der Verbringung der Ware an uns, trotz sorgfältiger Auswahl des Frachtunternehmens, sind wir berechtigt, die Lieferung des Kaufgegenstandes bis zum Ablauf einer angemessenen Frist nach Beseitigung der Unmöglichkeit oder eines hierauf beruhenden Unvermögens hinauszuschieben.

    2. Ist ein Liefertermin datumsmäßig ausdrücklich vereinbart und kann er aus Gründen, die von uns zu vertreten sind, nicht eingehalten werden, so wird von uns eine Nachlieferfrist von 10 Wochen gewährt. Soweit die vorgenannte Nachfrist oder eine andere angemessene vom Käufer gesetzte Nachfrist fruchtlos verstrichen ist, hat der Käufer das Recht zum Rücktritt vom Kaufvertrag.

  18. QUALITÄT

    1. Als Schuhmachermeister legt der Produzent besonderen Wert auf hochwertigste Qualität und Verarbeitung. Deshalb werden unsere Arbeiten und Kontrollen mit höchster Sorgfalt vorgenommen. Leder ist ein lebendiger und vor allem natürlicher Werkstoff und kann sich trotz sorgfältigster Verarbeitung, auch unter Zugrundelegen gleicher Maße, aus vielerlei Gründen von Fall zu Fall anders verhalten. Es können daher geringe Abweichungen in Qualität, Farbe und Passform auftreten, die technisch unvermeidbar und Kein Mangel, sondern Zeichen der Echtheit des Werkstoffes Leder sind.

  19. BEANSTANDUNGEN

    1. Beanstandungen sind spätestens innerhalb 14 Tagen nach Empfang der Ware dem Auftragnehmer mitzuteilen. Nach Ablauf der Beanstandungsfrist brauchen keine Änderungen bzw. Ergänzungen vorgenommen zu werden.

    2. Handelsübliche oder geringe, technisch nicht vermeidbare Abweichungen der Qualität, Farbe oder Passform können nicht beanstandet werden.

  20. EIGENTUMGSVORBEHALT

    1. Gegenüber Verbrauchern behält sich der Produzent bis zur vollständigen Bezahlung des geschuldeten Kaufpreises das Eigentum an der gelieferten Ware vor.

  21. ERFÜLLUNGSORT

    1. Erfüllungsort für alle Leistungen ist die Werkstatt – 4822 Bad Goisern, Untere Marktstraße 9.

  22. GERICHTSSTAND

    1. Gerichtsstand richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen und ist der Sitz des Produzenten, wobei der Produzent überdies berechtigt ist, seine Rechte auch bei jedem anderen örtlichen und sachlich zuständigen Gericht geltend zu machen.

    2. Dieser Vertrag unterliegt österreichischen formellen und materiellen Recht.

(Stand August 2016)

“Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, anstelle der unwirksamen Bestimmung eine dieser Bestimmung möglichst nahekommende, wirksame Regelung zu treffen.”

 

Datenschutz

Sämtliche auf der Website von Der Goiserer – Philipp Schwarz erhobenen persönlichen Daten werden ausschließlich zu Ihrer individuellen Betreuung, der Übersendung von Produktinformationen oder der Unterbreitung von Angeboten gespeichert und verarbeitet. Der Goiserer – Philipp Schwarz sichert zu, dass Ihre Angaben entsprechend den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich behandelt werden.

1. Allgemeines

Der Schutz und die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten sind uns ein wichtiges Anliegen. Diese Webseite speichert und verarbeitet Daten daher ausschließlich im Sinne der österreichischen und europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Sie als Nutzer stimmen der Datenverarbeitung im Sinne dieser Erklärung zu. Die aktuelle Fassung der DSG VO finden sie unter http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32016R0679&from=DE

Diese Datenschutzerklärung bezieht sich nur auf diese Webseite. Falls Sie über Links auf unseren Seiten auf andere Seiten weitergeleitet werden, informieren Sie sich direkt auf der weitergeleiteten Webseite über den jeweiligen Umgang mit Ihren Daten. Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) werden von uns nur gemäß den Bestimmungen des österreichischen Datenschutzrechts verarbeitet. Die nachfolgenden Vorschriften informieren Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten.

Die Nutzung dieser Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail, oder über nicht verschlüsselte Webseiten) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Bei Beauftragung über unsere Webseite werden Ihre übermittelten oder eingegebenen Daten manuell oder automatisiert mit dem vorhandenen Datenbestand auf Gültigkeit und Aktualität überprüft und gegebenenfalls abgeglichen um die bei uns gespeicherten Daten zu korrigieren. Dazu kann es notwendig sein, dass unsere MitarbeiterInnen mit Ihnen Kontakt aufnehmen müssen. Dies geschieht mittels E-Mail oder telefonisch. Die von Ihnen eingegebenen Daten werden ausschließlich für die Bearbeitung der Bestellung oder die Abwicklung der Anmeldung verwendet, eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

2. Betroffenenrechte

Nach der EU Datenschutzgrundverordnung stehen Ihnen als Betroffener umfangreiche Rechte zu. Diese Rechte sollen vor allem für mehr Transparenz im Zusammenhang mit Ihren Daten sorgen. Ihre Rechte als betroffene Person sind das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung (Direktmarketing) sowie auf Datenübertragbarkeit (nur bei Vertragsbeziehung oder Einwilligung) und jederzeitigen Widerruf einer Einwilligung.

Die betroffenen Personen können sämtliche Rechte durch ein Email an schwarz@dergoiserer.at oder durch persönliche Kontaktaufnahme (z.B. per Telefon oder direkt vor Ort) oder durch eine Mitteilung per Post  sowie auch über das Kontaktformular der Website ausüben.

Darüber hinaus haben Sie jederzeit das Recht, hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Beschwerde bei der Datenschutzbehörde einzubringen. Die Kontaktdaten der Datenschutzbehörde lauten:

Österreichische Datenschutzbehörde
Wickenburggasse 8
1080 Wien
Telefon: +43 1 521 52-25 69
E-Mail: dsb@dsb.gv.at

3. Datenlöschung

Ihre Daten werden gelöscht, sobald der jeweilige Vertrag mit Ihnen erfüllt ist und keine gesetzliche Pflicht zur Speicherung der Daten mehr besteht. So werden Ihre Daten grundsätzlich nach sieben Jahren gelöscht; Aufbewahrungsfrist nach § 132 BAO.

Gesetzliche/rechtliche Aufbewahrungspflichten oder vertragliche Verpflichtungen z.B. gegenüber Kunden aus Gewährleistung oder Schadenersatz oder gegenüber Vertragspartnern sind eine Grundlage die personenbezogenen Daten weiterhin zu speichern. (Art 6 Abs 1 lit c DSGVO – Grundlage der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung: gesetzliche / rechtliche Verpflichtung)

4. Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihrer Einwilligung weiter.

5. Bestandsdaten

Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung oder ohne gesetzliche Grundlage werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an außerhalb der Vertragsabwicklung stehende Dritte weitergegeben. Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt. Nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften werden diese Daten gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung eingewilligt haben.

Ihre personenbezogenen Daten, soweit diese für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten), werden ausschließlich zur Vertragsabwicklung verwendet. So muss z.B. zur Zustellung der Waren Ihr Name und Ihre Anschrift an den Warenlieferanten weitergegeben werden.

6. Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die Websites bei deren Aufruf auf dem Gerät des Besuchers abspeichern und Informationen über Benutzer und Website hinterlegen. Wir verwenden Sitzungs-Cookies, die gelöscht werden, wenn Sie Ihre Browsersitzung beenden. Andere Cookies speichern dauerhaft Daten und ermöglichen uns, Ihr Gerät bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen und so unsere angebotenen Services zu verbessern. Die Tabelle unten erklärt welche dauerhaften Cookies wir verwenden und warum.

 

Cookie Zweck des Cookies Dauer
Cookie-Einwilligung Speichert , ob das Banner zur „Cookie-Einwilligung“ akzeptiert wurde. 6 Monate
ASP Session Cookie Applikations-Cookie der Webserver-Software
Google Analytics Analyse der Benutzung der Website, siehe unterhalb.  

7. Wie kann ich Cookies blockieren  und löschen?

Wenn Sie Cookies blockieren oder löschen wollen, können Sie dies in den Einstellungen Ihres Browservornehmen – mehr dazu erfahren Sie in der “Hilfe- Funktion” Ihres Browsers. Wir weisen jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Unter http://aboutcookies.org/ (in Englisch) erhalten Sie weitere Informationen darüber, wie Sie Cookies in Ihrem Browser kontrollieren.

8. Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

 

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP Adresse

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

9. Nutzungsbedingungen Google Analytics

„Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.“

Der Datenerhebung und -speicherung durch Google Analytics kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Angesichts der Diskussion um den Einsatz von Analysetools mit vollständigen IP-Adressen möchten wir darauf hinweisen, dass diese Website Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ verwendet und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.“

Nähere Informationen zu Google Analytics und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html